Schon wieder: Polen-„Hauptquartier“ auf dem Bernreiterplatz!

Schon wieder: Polen-„Hauptquartier“ auf dem Bernreiterplatz. Nächtliche Saufgelage und „Natur-WC“ in den Büschen…

Schon einmal hatten Polen den großen Parkplatz auf dem Bernreiterplatz in Groß Jedlersdorf als willkommenen Niederlassungsort für nächtliche Saufgelage und zur Verrichtung ihrer Notdurft in den dortigen Büschen genutzt und konnten erst nach Interventionen seitens der Anrainer zum Verlassen des Platzes gezwungen werden. Doch seit kurzem ist das „Schlafmobil“ aus Polen wieder da. „Mehrere Personen nutzen das Fahrzeug zur Übernachtung, in den Abend- und Nachtstunden werden oft lautstarke Saufgelage zelebriert und als WC nutzen die ungebetenen Gäste die angrenzenden Sträucher und Büsche“, so verärgerte Anrainer, die sich jetzt erneut an WIFF um Hilfe gewandt haben.

„Vermutlich handelt es sich bei den Polen um Schwarzarbeiter, die tagtäglich in Stammersdorf auf Beschäftigung durch dubiose Baufirmen oder Private warten. Solche Zustände sind einfach nicht tolerierbar und müssen von Polizei und Magistrat umgehend geahndet werden. Wenn nötig auch durch Verhängung empfindlicher Geldstrafen, etwa wegen nächtlicher Ruhestörung und vor allem wegen Verschmutzung der Umwelt. Auch sollte geprüft werden, ob der Klein-LKW überhaupt als Campingwagen und daher zur Übernachtung mehrerer Personen zugelassen ist“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek, der die Polizei auf diesen Mißstand hingewiesen hat und seitens der zuständigen Polizeiinspektion Trillergasse auch die Zusage erhalten hat, man werde umgehend nächtliche Kontrollen durchführen.

Polen-LKW1-Kopie

Polen-LKW2-Kopie