Sinawastingasse: Park-„Wild-West“

Sinawastingasse: Park-„Wild-West“: Anrainer kritisieren Untätigkeit der Behörden.

Die Sinawastingasse, die von der Jedleseer Straße entlang des Auparks als Sackgasse bis zum Hubertusdamm führt, und die dortigen Anrainer sind zwar vom Straßenverkehr weitgehend verschont – wären da nicht tagtäglich illegale Parker. Diese nutzen die schmale, abgelegene, Gasse zum Abstellen auch von Lastwagen  oder Anhängern – sehr zum Ärger der dort wohnenden Bürger. „Nicht einmal die nur schwer einsehbaren Kurvenbereiche werden von den rücksichtslosen ortsfremden Fahrzeugbesitzern freigehalten“, so zwei betroffene Anrainer in ihrer an WIFF gerichteten Beschwerde. Dazu WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald, die einen Lokalaugenschein gleich zu einem Spaziergang mit ihrem Hund nutzte: „Hier wird nicht nur gegen die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung verstoßen, vielmehr verursachen so manche widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge eklatante Gefahrensituationen. Mit ein Grund, die Sinawastingasse häufiger in die Kontrollrouten der Polizei einzuplanen“.
Sinawasting3
Sinawasting4
Sinawasting6
Sinawasting8