Sozial – aber auf Kosten der anderen…

Was bedeutet eigentlich das Wort, der Begriff SOZIAL?

Laut Wikipedia: gesellschaftlich, gemeinnützig, hilfsbereit, barmherzig.
Umgangssprachlich: helfen, eigene Interessen zurückstellen, großmütig, leutselig, ritterlich, hilfsbereit, höflich, taktvoll, verantwortungsbewusst.

Was man bei der „Gemeinnützigen“ Wohnbaugenossenschaft SOZIALBAU – großteils über mehrere Firmenverschachtelungen im Eigentum der Wiener SPÖ – vom Begriff „Sozial“ hält und dabei offensichtlich auf Zustimmung des Wiener Wohnen-Stadtrates und Parteiobmannes der Floridsdorfer Bezirks-SPÖ, Ludwig, zählen kann, ist unschwer aus diesem Bericht einer Wiener Zeitung zu ersehen:

Sozialbau