Stammersdorf: Gewinnmaximierung im Wohnbau.

Unverständnis und Kopfschütteln löst derzeit eine Großbaustelle in der Stammersdorfer Johann Weber Straße aus. Dort wird offensichtlich zwecks zusätzlicher Nutzungsflächengewinnung nicht nur der Gehweg, sondern auch gleich ein Teil der Straße ab dem 1. Stockwerk überbaut.

„Während Geschäftsleute für ihre über die jeweilige Hausfront hinausragenden Werbeschilder sogenannte „Luftsteuer“ berappen müssen, werden bauliche Auswüchse wie in der Johann Weber-Straße von der zum ehemaligen Verantwortungsbereich des nunmehrigen Bürgermeisters Ludwig zählenden Wiener Bauordnung offensichtlich gedeckt“, übt auch WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek Kritik an derartigen – leider Überhand nehmenden – Praktiken.