Stammersdorfer Rätsel gelöst: Keine neue Beleuchtung, sondern OMV-Bodenuntersuchungen.

Seit Tagen geben die entlang diverser Gassen und Straßen in Stammersdorf/Umgebung liegenden „Batterien“ und Kabel etc. Anrainern und Passanten Rätsel auf. Nunmehr ist das „Geheimnis“ gelüftet: Die OMV benötigt diese Utensilien zu eingehenden Bodenerkundungen.

WIFF meint dazu: Zielführend wäre es gewesen, die Öffentlichkeit zuvor via Zeitungsmeldungen über das Vorhaben zu informieren. – Foto: E. Hofbauer.