Strebersdorf: „Vergessenes“ Halteverbot vor BAWAG-Filiale – WIFF fordert umgehende Umwandlung in Kurzparkzone.

Mit dem Einzug des Strebersdorfer Postamtes in die BAWAG-Filiale Ecke Prager Straße / Scheydgasse wurde für den Post-Paketverkehr vor der Bank ein „Halteverbot von Montag bis Freitag von 8–18 Uhr, ausgenommen Ladetätigkeit mit Lastfahrzeugen“ errichtet.

„Schon vor Monaten ist die Post sehr zur Freude der Strebersdorfer Bevölkerung wieder in ihr „altes“ Gebäude in der Berlagasse eingezogen, doch auf die Auflassung des seither überflüssigen Halteverbots hat man offensichtlich vergessen“, ärgert sich WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek gemeinsam mit zahlreichen regelmäßig betroffenen Autolenkern. Er fordert die zuständigen Magistratsabteilungen MA 46 und MA 28 zur raschest möglichen Sanierung des Mißstandes, sprich zur Einbeziehung der Halteverbotszone in die anschließende Kurzparkzone, auf.