Stromtankstellen in Kurzparkzonen: Uneinigkeit beim Magistrat…

Nachdem der Besitzer eines Elektroautos beim Tanken an der Stromtankstelle in der Kurzparkzone Am Spitz von einem Parksheriff dazu angehalten worden war, einen Parkschein auszufüllen und sich danach an WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald gewandt hatte, hat WIFF die Parkscheinpflicht für Stromtanker auf Homepage&Facebook kritisiert.
 

Daraufhin hat u. a. die aufmerksame Userin Sonja Gaider unseren Beitrag kommentiert und darauf hingewiesen, dass laut Stadt Wien-Seite (https//:www.wien.gv.at/verkehr/parken/kurzparkzonen/) für die Zeit des Tankvorgangs keine Parkscheinpflicht bestehe.
 
Dazu Bezirksrat Hans Jörg Schimanek: „Dieser Eintrag ist zwar auf der Wien-Seite tatsächlich zu finden, aber im Ressort Vassilakou weiß offenbar ‚die Rechte nicht, was die Linke tut‘. Denn wie dazu WIFF-Mitarbeiter Gerhard Doppler herausgefunden hat, ist in der vom Wiener Gemeinderat beschlossenen ‚Parkometerabgabeverordnung‘ von einer solchen Ausnahmeregelung keine Rede. Man sollte im Wiener Rathaus daher rasch eine einheitliche Regelung treffen und darüber nicht nur die Parksheriffs, sondern auch die Autofahrer informieren“.