Tausende Besucher beim Floridsdorfer Perchtenlauf.

Mit einem derartigen Erfolg für den von ihm auf dem Donaufelder Sportplatz veranstalteten „Floridsdorfer Pechtenlauf“ hat der Fußball-Funktionär und Gastronom Fritz Enz („Floridsdorfer Stuben“) trotz zahlreicher medialer Vorankündigungen nicht gerechnet.

Und die auch aus vielen anderen Teilen Wiens und aus Niederösterreich gekommenen zahlreichen Besucher dieser größten privat organisierten Veranstaltung im Bezirk hatten ihr Kommen wahrlich nicht zu bereuen.

„Lediglich die hohe Bezirkspolitik glänzte durch Abwesenheit“, so mehrere verwunderte Besucher im Gespräch mit Bezirksrat Ossi Turtenwald, der als Vertreter von WIFF – Wir für Floridsdorf als einziger Bezirkspolitiker mit dabei war und den Organisatoren für ihr Engagement großes Lob zollte. –

Fotos: Zur Verfügung gestellt.