Trotz „4. G“: Er darf nicht hinein…

WIFF-Vorstandsmitglied Raimund Nowak erfüllt die Vorgaben der Regierung („3 G“) betreffend Gastlokalzutritt in keinem einzigen Punkt – daher ist ihm laut Regierungsbestimmungen der Eintritt auch zum Heurigen verwehrt.

Doch Nowak wollte sich seinen Heurigenbesuch einfach nicht nehmen lassen, stellte vor einem seiner Lieblingslokale in Stammersdorf kurzerhand seinen kleinen Jägertisch auf und ließ sich von WIFF-Parteiobmann Hans Jörg Schimanek „sein Achter“ kurzerhand vor der Tür kredenzen.
 
„Ich habe aus Protest die 50-Meter-Entfernungszone nicht eingehalten. Zwar kann ich mit keinem der drei Regierung-G’s – ‚Getestet – Geimpft – Genesen‘ aufwarten, dafür aber mit dem wohl wichtigsten ‚G‘ – nämlich ‚Gesund‘ – aber dies dürfte für die Herrschaften wie Kurz&Co. zum Verstehen vermutlich ‚zu hoch‘ sein…“
– Fotos: Christine Brenner.