Trotz Gärtnerkosten von 36.000 Euro: Fensterhoher Grünwildwuchs in der Großfeldsiedlung Bewohner fürchten sich vor ungebetenen „Gästen“ – Erst am 18. Juli kamen die Gartenarbeiter zum Strauchschnitt

Die Angst geht um in manchen Bereichen der Großfeldsiedlung. Vor allem alleinstehende Bewohner von ebenerdig gelegenen Wohnungen fürchten, dass sich Einbrecher im Schutz des oftmals bis zu den Fenstern hoch wuchernden ungeschnittenen Strauchwerks ungesehen bis an die Hausmauern heranpirschen. „Die Leute trauen sich zum Teil gar nicht mehr die Fenster geöffnet zu lassen“, ärgert sich beispielsweise der 36 Jahre lang als Hausmeister in der Pastorstraße tätig gewesene und auch als Pensionist noch immer dort wohnende Michael Cerny. „Bei Ihnen hat es früher einen solchen Saustall nicht gegeben, höre ich von den verärgerten Leuten fast täglich. Dabei zahlen wir jährlich mit den Betriebskosten mehr als 36.000.- Euro für eine angebliche ‚Gartengestaltung samt Landschaftsbau‘, wie es in der Abrechnung heißt“, so Cerny im Gespräch mit WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek. In der Pastorstraße selbst gibt es Entwarnung. Am 18. Juli kamen nach Monate langen steten Interventionen endlich die Gartenarbeiter und schnitten die Sträuche vor den Wohnungsfenstern. „Unsere Hausgemeinschaft wird sich aber jetzt die Betriebskostenabrechnung für 2016 einmal im Detail unter die Lupe nehmen“, so der engagierte Ex-Hauswart Michael Cerny.

„Wenn Gemeindemieter bis Juli auf Strauch- und Rasenschnitt warten müssen, zeugt das von gravierenden Mißständen sondern vor allem bei Wiener Wohnen und deren Haus- und Außenbetreuung. Hier bedarf es unbedingt einer übergeordneten genauen Kontrolle samt Vergleichen der den Mietern vorgeschriebenen Kosten mit den tatsächlich erbrachten Leistungen. Eine Auslagerung an private Kontrollorgane der Ingenieurkammer würde sich hier mit Sicherheit bezahlt machen“, fordert jetzt WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek an die Adresse von Wohnen-Stadtrat Ludwig.

Bildtext: Pastorstraße 14 vorher
Pastorstraße-5

 

Pastorstr.14-1

Pastorstr.14-2

 

Bildtext: Pastorstraße 14 am 18. Juli

Pastorstraße-14-5