„Türkenbelagerung“ zwischen Donauinsel und Alte Donau…

Präsident Erdogan hat wohl seine helle Freude daran, wie sehr seine in Österreich aufhältigen Landsleute – seien es jetzt noch Türken, Doppelstaatsbürger oder schon Österreicher – den viele Millionen teuren Integrationsversuchen der heimischen Politik widerstehen. Dazu WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek: „Aus Sicht dieser Menschen vielleicht sogar durchaus verständlich, dass sie sich einfach ‚unter sich‘ am wohlsten fühlen. In den Augen eines österreichischen Steuerzahlers hingegen ein deutlicher Beweis, dass alle sündteuren Integrationsbeauftragten der Regierung und der Stadt Wien bisher kläglich versagt haben!“.