U1-Endstelle „Leopoldau“: Defekte Anzeigetafel verärgert seit Pfingsten Fahrgäste der Linie 29A

Seit Pfingsten ist bei der U1-Endstelle „Leopoldau“ an der Bushaltestelle der Linie 29A in Fahrtrichtung Schererstraße die elektronische Anzeigetafel defekt. „Seit damals zeigt die Tafel eine Wartezeit von vier Minuten auf den nächsten Bus an. Meine mehrmaligen telefonischen Hinweise auf diesen irritierenden Fehler wurdeen von Wiener Linien zwar dankend entgegen genommen – geschehen ist aber bisher nichts. Daher wende ich mich jetzt mit der Bitte um Hilfe zur Abhilfe an WIFF“, so ein täglicher Fahrgast – wie er sagt – „auch namens anderer irritierter Personen“.

„Wir haben diese Bitte um Unterstützung umgehend an Wiener Linien weiter geleitet und freuen uns über eine wirklich prompte Reaktion. Jedenfalls dürfte schon bald mit einer Behebung des Schadens zu rechnen sein“, so WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald.