Übler Vandalenakt: WIFF sucht Augenzeugen

In der Hasswellgasse, einem grünen Verbindungsweg zwischen Strebersdorf und Jedlersdorf, haben kürzlich nächst der Marien-Statue rücksichtslose Vandalen gewütet und eine ganze Wagenladung Müll einfach am Wegrand im Grünen deponiert. Die von verärgerten Spaziergängern informierten WIFF-Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald haben daher umgehend das Büro für Sofortmaßnahmen der Magistratsdirektion mit dem Ersuchen um Einschreiten kontaktiert.

„Zugleich bitten wir etwaige Augenzeugen dieses skandalösen Verhaltens eines oder einiger rücksichtsloser Zeitgenossen, die nächste Polizeiinspektion zu kontaktieren oder  sich an WIFF zu wenden unter Mail: office@wiff21.at oder Tel.: (01)270 07 10. Wir garantieren selbstverständlich volle Anonymität“, so Schimanek und Turtenwald.