Unternehmer des Strebersdorfer Industrie- und Gewerbegebietes machen mobil

Unternehmer des Strebersdorfer Industrie- und Gewerbegebietes machen mobil: Alle Firmen sind eingeladen, die Unterschriftenliste(nur für Unternehmer) gegen den Straßenstrich in Strebersdorf firmenmäßig zu unterzeichnen!

Jetzt haben die Chefs und Mitarbeiter der im Strebersdorfer Industrie- und Siedlungsgebiet ansässigen Firmen endgültig „die Nase voll“. Mittels einer eigenen Unterschriftenaktion nur für Unternehmer fordern sie die Floridsdorfer Bezirksvertretung auf, bei der Polizeidirektion Wien die Verhängung einer Sperrzone zu beantragen, wie dies laut Wiener Prostitutionsgesetz (§ 10) möglich ist.
„Unsere Firmeneinfahrten, Eingänge und Parkplätze müssen Tag für Tag zeitig am Morgen von zurückgelassenen einschlägigen Utensilien gesäubert werden, um einen geordneten Kundenverkehr zu gewährleisten. zudem wird auch das Image unserer Firmen durch den Prostituierten- und Freierverkehr auf den Straßen und Gehsteigen deutlich geschädigt“, so der engagierte Chef eines in Strebersdorf angesehenen Unternehmens“.

stra_gewerbe_montage

Die FLORIDSDORFER Bezirkszeitung hat sich bereit erklärt, ausgefüllte Listen (siehe Anhang) per mail unter fbz@speed.at entgegenzunehmen und diese der Bezirksvorstehung zu übergeben.

 

UNTERSCHRIFTENLISTE ANZEIGEN & HERUNTERLADEN!