USA: Wien zur „besten Stadt Europas“ gewählt – Weltweit hinter Tokio die „Nummer 2“ – WIFF: „In heimischen Medien leider fast verschwiegen…“

Sensationell: Bei einer von rund 300.000 Lesern beantworteten Umfrage von „Condé Nast Traveller“, des größten amerikanischen Reisemagazins, wurde Wien als „Beste Stadt Europas“ beurteilt. Weltweit bewertet, landete Wien hinter Tokio auf dem grandiosen 2. Platz. Ausschlaggebend für die tolle Bewertung waren u. a. unser reiches Kulturerbe und die prunkvolle Architektur.
Der Wermutstropfen bei dieser Erfolgsgeschichte: Die geringe Resonanz in heimischen Medien. „Angesichts der vielen tagtäglichen negativen Ereignisse hätte man in dem einen oder anderen Blatt durchaus auch einmal eine größere, vielleicht sogar Titelgeschichte, basteln können“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek, selbst einmal Zeitungs-, Radio- und Fernsehjournalist.