Verbauung des Donaufeldes: „Die Stadt Wien informiert“…NICHT!

„Bürgerinformation“ steht laut Wohnen-Stadtrat Ludwig bei der Stadt Wien vor allem dann im Vordergrund, wenn es um die Verbauung von Grünflächen geht. Wie etwa dem Donaufeld im großflächigen Bereich zwischen Donaufelder Straße – Alte Donau – Dückegasse.

Zu diesem Zweck hat man auch „An der Schanze“ nächst der Dückegasse auch einen Info-Kontainer aufgestellt, der laut Anschlagtafel jeweils an Samstagen für interessierte Bürger in der Zeit von geöffnet sein soll.
 
Leider dürfte diese Einrichtung trotz der Ludwig’schen Ankündigungen bei den Verantwortlichen längst in Vergessenheit geraten sein. Denn wer sich über die Pläne der Stadt Wien zum Donaufeld informieren möchte, steht seit Wochen Samstag für Samstag vor dem versperrten Kontainer…
 
„Schade auch um unser Steuergeld, denn ein derartiger Kontainer kostet ja nicht gerade wenig“, erweitert WIFF-Bezirksrätin Jasmin Turtenwald die öffentliche Kritik.