„Wasserspiel Am Spitz“: Nach WIFF-Antrag Sanierung in Sicht.

Das „Wasserspiel“ vor dem Amtshaus Am Spitz bedarf dringend einer bürgerfreundlichen „Überarbeitung“ – und die ist jetzt in Sicht. Nach einem diesbezüglichen Antrag von WIFF im Bezirksparlament werden Verbesserungsmaßnahmen derzeit vom Magistrat geprüft. „Ich hoffe, man nutzt die Stilllegung des ‚Wasserspiels‘ während der kalten Jahreszeit für eine sinnvolle Lösung. Zustände wie bisher sogar mit Personenschaden darf es künftig nicht mehr geben“, zeigt WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek absoluten Optimismus. – Foto: Franz Hödl.