Weisselgasse: Markierter Zweirad-Parkplatz erforderlich.

Ein Lob den Besitzern von Rollern&Motorrädern, die ihre Fahrzeuge Ecke Weisselgasse/Brünner Straße vorbildlich – weil Platz sparend – abstellen.

„Oftmals ist die Fläche aber, weil nicht speziell für Zweiräder markiert, von Pkw oder Lkw verparkt, weshalb die Zweirad-Nutzer ihre Maschinen dann zwischen anderen geparkten Fahrzeugen abstellen müssen. Dadurch geht viel Parkraum verloren und sie müssen überdies fürchten, dass ihre Maschinen von ein- oder ausparkenden Pkw oder Lkw umgeworfen werden“, schildert Bezirksrat Hans Jörg Schimanek die tägliche Situation direkt vor dem WIFF-Büro in der Weisselgasse.
 
Er hat daher den Leiter der Floridsdorfer Verkehrskommission, Bezirksrat Josef Fischer (SPÖ), zu einem informellen Lokalaugenschein gebeten. Das positive Ergebnis: „Pepi Fischer hat sofort zugesagt, den auch seiner Meinung nach berechtigten Wunsch der Zweirad-Besitzer nach entsprechenden Bodenmarkierungen beim Magistrat zur Prüfung und Erledigung vorzuschlagen“, zollt Schimanek seinem Bezirksratskollegen von der SPÖ Anerkennung.