WIFF-BLITZAKTION Nr. 1 WEGEN STOLPERFALLEN AN DER KREUZUNG EDERGASSE / KANTNERGASSE

Sonntag, 5. August 2012:  Ein Anrainer bittet WIFF zu einem Lokalaugenschein in die Edergasse, nachdem eine dort tätig gewesene Straßenbaufirma offenbar vergessen hatte, gefährliche  Niveauunterschiede neben dem Gehsteig und in der Kreuzungsmitte (siehe Fotos) auszugleichen und es deswegen bereits zu zwei zum Glück glimpflich verlaufenen Stürzen von Passanten gekommen war.

Montag, 6. August: Zugleich mit den Informationen um den gefährlichen Baum (siehe WIFF-Blitzaktion Nr. 2) teilt WIFF dem „Büro für Sofortmaßnahmen“ auch den Missstand in der Edergasse/Kantnergasse mit.

Dienstag, 7. August: Rückruf aus dem „Büro für Sofortmaßnahmen“ mit der Ankündigung, die Niveauunterschiede würden so rasch wie möglich saniert.

Mittwoch, 8. August: Die gefährlichen Stolperfallen sind beseitigt.

WIFF-Obmann-Stv. Ossi Turtenwald: Wenn vielleicht auch nicht alles in derartigem Blitztempo funktionieren kann – so stelle ich mir die Zusammenarbeit zwischen dem Magistrat und dem Bezirk vor.

akt_002 akt_001