WIFF-ERFOLG: ILLEGALES „KELLERHOTEL“ IM GEMEINDEBAU JUSTGASSE 33 GERÄUMT

Offensichtlich nicht so genau ist man bei Wiener Wohnen, wenn es um die Vermietung etwa von Kellerräumen geht. Ansonsten hätte es den Herrschaften längst auffallen müssen, dass die als Lagerraum vermietete Räumlichkeiten in Gemeindebau Justgasse 33 / Stiege 33 seit längerer Zeit als „Kellerhotel“ u. a. auch für polizeilich gesuchte Personen oder Illegale genutzt wurden. Hinweise der Bewohner auf nächtlichen Lärm usw. fruchteten nicht bei Wiener Wohnen.

Und nicht einmal nach einer von WIFF – Wir für Floridsdorf initiierten nächtlichen Polizeirazzia samt Verhaftung wurde man bei Wiener Wohnen sonderlich aktiv. Erst nach neuerlichen Drohungen mit der Öffentlichkeit hat man sich letztlich doch entschlossen, den Mieter hinauszuwerfen. Seit kurzem herrscht jetzt Ruhe in Haus und Keller in der Justgasse 33.