WIFF-Erfolg: Nach über zwei Jahren Stillstand Baustelle auf dem Hoßplatz endlich fertiggestellt.

Über zwei Jahre lag auf dem Hoßplatz unmittelbar bei der „Bim“-Haltestelle und inmitten der dortigen Geschäftszeile auf Hausnummer 13 eine Baustelle völlig brach. „Die Absperrung durch einen Bauzaun allerdings ragte weit in den Geh- und Haltestellenbereich hinein und mit der Zeit kochten die Gemüter von Passanten, Anrainern und Fahrgästen über“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek.

Der über Ersuchen Betroffener schließlich „Dampf in die Sache brachte“: Eineinhalb Monaten nach der WIFF-Intervention war der „Spuk“ vergangene Woche beendet. „Gerne bedanken wir uns für die prompte Reaktion“, so Schimanek abschließend an die Adresse des Hausbesitzers. – Fotos: Franz Hödl.