WIFF fordert „Wienerwald Nord“

Nach der guten Idee von BV Norbert Scheed (Donaustadt) zur Schaffung eines „Wienerwald Nord-Ost“ in seinem Bezirk: WIFF – Wir für Floridsdorf schlägt eine Zusammenarbeit zwischen Floridsdorf und Donaustadt mit dem Ziel vor, gemeinsam einen bezirksübergreifenden Bereich „Wienerwald Nord“ zu schaffen. „Die Idee von BV Norbert Scheed, in seinem Heimatbezirk Donaustadt einen Grün-Bereich mit der Bezeichnung ‚Wienerwald Nord-Ost‘ zu schaffen (siehe auch Kronenzeitung vom 28. Mai, Anm.), verdient Anerkennung. Noch idealer wäre es allerdings, würden sich die beiden Bezirke Floridsdorf und Donaustadt an einen Tisch setzen und gemeinsam ein bezirksübergreifendes Projekt ‚Wienerwald Nord‘ erarbeiten. Die Waldgebiete am jeweiligen Stadtrand der beiden Bezirke könnten dann geradezu ideal mittels eines geschlossenen Grüngürtels verbunden werden“, sagt WIFF-Parteiobmann BR Hans Jörg Schimanek.

Wien Energie Stromnetz - Neues BetriebsgebaÃàude in Wien-Kagran

 

Im Bild: BV Norbert Scheed (rechts) mit Schimanek

Schimanek erinnert daran, dass für WIFF – Wir für Floridsdorf bereits anlässlich der Parteigründung im Jahr 2010 die Forderung „Floridsdorf muss ein Grünbezirk und damit Teil der ‚Grünen Lunge‘ Wiens bleiben“ oberste Priorität hatte. „Unser Bezirk ist ebenso wie die Donaustadt zum Glück mit vielen Grünräumen ausgestattet. Es sollte daher unser gemeinsames Ziel sein und bleiben, diese Grüngebiete auch in Zukunft weitgehendst zu erhalten. Ein gemeinsames Projekt „Wienerwald Nord“ würde sich hiezu geradezu hervorragend eignen“, so der Floridsdorfer Bezirkspolitiker.

Wald 2 Kopie