WIFF namens vieler Betroffener: „Danke, Herr Bürgermeister Ludwig…“

Die jüngste, offensichtlich kaum durchdachte, Wahlwerbe-Aktion des Wiener Bürgermeisters Ludwig (SPÖ) begann mit einem Fiasko/siehe Foto.

Dazu die beiden WIFF-Bezirksräte Hans Jörg Schimanek und Ossi Turtenwald: „Abgesehen davon, dass Ludwig nicht nur bedürftige Wienerinnen und Wiener, sondern auch alle Gut- und Besserverdiener, die „Reichen und Schönen“, die Politik und auch Höchstpensionisten (Vranitzky & Co) sowie alle anderen Millionäre der Stadt mittels Gutscheinen auf Steuerzahlers Kosten zum Essen einlädt, erhebt sich jetzt die Frage, wer für die Reparatur bzw. Erneuerung unzähliger zerstörter Briefkästen aufkommt, aus denen die Ludwig-Gutscheine gestohlen wurden? Für derart unausgegorene und folgenschwere Fehlleistungen sollte eigentlich der Auftraggeber zur Kasse gebeten werden!“