WIFF und der „kleine Shitstorm“…

Der Beitrag über einen nach WIFF-Meinung von dessen Vorgesetzten an falscher Stelle eingesetzt gewesenen Polizeibeamten hat einen „kleinen Shitstorm“ ausgelöst, daher folgende Erklärung: Niemand wollte dem Uniformierten ans Zeug flicken, weder ob seiner Fülle, noch wegen seiner Haarpracht. Unsere Kritik galt ausschließlich dem für die Diensteinteilung verantwortlichen Beamten. Mit der Einteilung zum Dienst auf der Straße hat der Dienstführende weder dem im Bild (Foto: Kurier/APA/Barbara Kind) gezeigten Beamten, noch dem Polizeikorps insgesamt, einen guten Dienst erwiesen. Ein überwältigender Teil der heimischen Bevölkerung hat nämlich von unseren Polizisten ein anderes, richtiges Bild, als jenes im Kurier gezeigte.

Anschließend eine Bitte an die Kritiker: Lesen Sie doch den gegenständlichen Beitrag zur Gänze.