WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald ließ nicht locker: Wohnruine wird jetzt komplett saniert

Riesenerfolg für WIFF – Wir für Floridsdorf: Nach massiver Kritik wird aus einer „Wohnruine“ jetzt ein lebenswerter Wohnbau.

Freude herrscht bei WIFF – Wir für Floridsdorf: „Als wir die Eigentümer einer völlig desolaten Wohnruine in der Ostmarkgasse nach einem Hilferuf der dort lebenden Mieter durch unsere öffentliche Kritik auf die unhaltbaren Zuständen in ihrem Haus aufmerksam machten und sowohl Baupolizei wie auch Sanitätsbehörde mobilisierten, haben wir mit einer derart raschen und vor allem positiven Reaktion nicht gerechnet!“, freut sich WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald.
Ossi2-Ostmark Kopie
OssiTurtenwald
Wohnruine – Turtenwald erinnert sich an seinen Lokalaugenschein:
„Es war ein für mich unfassbares Bild, dass sich mir damals darbot. Kaputte Türen und Fenster, Ratten, beim Fenster einer Wohnung aus und einfliegende fliegender Taubenschwärme oder  defekte Küchenherde und Möbel im Hof und Vieles mehr. (im Bild: Ossi Turtenwald)
Derzeit, rund ein Jahr nach diesem durch Turtenwald auch via Kronenzeitung (siehe Anhang) öffentlich  gemachten Skandal, wird bereits emsig an der Sanierung des Hauses (siehe Foto) gearbeitet. „Es würde mich freuen, erhielte ich vom Hauseigentümer eine Einladung zur Fertigstellungsfeier“, so Turtenwald.
wohnruine