Wolfschanzengasse: Anrainer fordern häufigere Entleerung der Müllinsel

Die Müllinsel Ecke Wolfschanzengasse/Pichelwangergasse wird von der Bevölkerung seit den letzten Monaten immer häufiger genutzt.

„Leider dürfte dieser Umstand der MA 48 bisher verborgen geblieben sein, denn die Freifläche neben den manchmal bereits übervollen Glas- bzw. Metall&Kunststoff-Behältern und der Kleiderbox wird von ‚netten‘ Zeitgenossen dann regelmäßig für die illegale Entsorgung ihres Mistes genutzt. Umherliegende Glasscherben sind vor allem auch eine Gefahr für Hunde“, ärgern sich Anrainer der umliegenden Wohnhäuser.
 
„Wir haben uns auf Ersuchen der Bürger des Problems angenommen und die MA 48 ersucht, den Entleerungsplan für diesen Standort ehestmöglich zu evaluieren“, so WIFF-Bezirksrat Hans Jörg Schimanek.