„Ziesel-Demo“ in Stammersdorf: WIFF verzichtete auf Teilnahme – „Wollen uns nicht instrumentalisieren lassen“

„Ziesel-Demo“ in Stammersdorf: WIFF verzichtete auf Teilnahme – „Wollen uns nicht instrumentalisieren lassen“.

Der groß angekündigten Demonstration („Ziesel-Demo“)gegen die Verbauung der Flächen zwischen Heeresspital und Marchfeldkanal am 3. April ist WIFF – Wir für Floridsdorf trotz Einladung der Veranstalter fern geblieben. „Wir wollen uns nicht für Demos instrumentalisieren lassen und haben Verständnis sowohl für die „Ziesel-Schützer“ wie auch für die Verbauungsbefürworter. Entscheidend für uns ist in dieser Sache ausschließlich die Einhaltung der vorgegebenen gesetzlichen Bestimmungen. Und dafür sind im Falle von Verstößen und Klagen ausschließlich die Gerichte zuständig“, so WIFF-Landesparteiobmann BR Hans Jörg Schimanek und sein Stellvertreter BR Ossi Turtenwald.